Venekoten

Anfahrt

Venekoten Venekoten Venekoten Venekoten Venekoten

Venekoten

Venekoten Venekoten Venekoten Venekoten Venekoten
Venekoten Venekoten Venekoten Venekoten Venekoten


Adresse

Feriendorf Venekotensee
41372 Niederkrüchten


Anreise mit dem PKW

Autobahn A52 (Marl, Essen, Düsseldorf, Mönchengladbach, NL-Roermond - A52-A40-A52).
Ausfahrt 2 - Elmpt - abfahren.
Nach der Ausfahrt im Kreisverkehr die zweite Ausfahrt rechts abbiegen (Roermonder Straße).
Nach ca. 800 Meter die zweite Straße links abbiegen (An der Wae).
Ab hier ist Venekoten ausgeschildert.
Nach ca. 800 Meter links abbiegen (Nasse Straße).
Der Straße ca. 400 Meter folgen.
Sie haben ihr Ziel erreicht.


Mit dem Bus ab Mönchengladbach Hauptbahnhof

Mit der 013 ab Mönchengladbach Hauptbahnhof, Europaplatz bis Venekoten Parkplatz.

Bitte prüfen Sie vor Einstieg in die 013, ob der Bus bis Venekoten Parkplatz fährt und dort hält. Nicht jeder Bus der Linie 013 fährt bis Venekoten Parkplatz.


Mit dem Bus ab Viersen Bahnhof

Mit der SB88 ab Viersen Bahnhof, Bahnhofsplatz bis Niederkrüchten, Heinrichstraße. In Niederkrüchten an der Haltestelle Heinrichstraße umsteigen in die 011, die bis Venekoten Parkplatz fährt.


Die UTM-Koordinaten lauten:

Parkplatz Venekoten
Zone 32-Nord
Ost: 300484.4
Nord: 5679478


Anreise mit dem Raumschiff

Die Reise nach Venekoten beginnt in den unendlichen Tiefen des Weltenraums.




Zunächst müssen wir unsere Spiralgalaxie finden, die "Milchstraße", eine von zig Milliarden Galaxien, die sich mit großer Geschwindigkeit durch das Dunkel des Universums bewegen. Unsere "Milchstraße" kennzeichnen fünf auseinander laufende Spiralarme, wovon einer kürzer ist als die anderen.




Das Sonnensystem, in dem wir wohnen, ist eines von circa 300 Milliarden innerhalb der Milchstraße. Es befindet sich im auslaufenden Ende des kleineren Spiralarmes, nach menschlicher Definition in nördlicher Richtung vom Zentrum aus gesehen.

Hier umkreisen acht Planeten einen Stern, den wir "Sonne" nennen. Von dieser Sonne aus gesehen sind dies "Merkur, Venus, Erde, Mars, Jupiter, Saturn, Uranus und Neptun".




Die Reihenfolge, in der diese Planeten die Sonne umkreisen, lässt sich mit folgenden Satz einfach merken: Mein (Merkur) Vater (Venus) erklärt (Erde) mir (Mars) jeden (Jupiter) Sonntag (Saturn) unseren (Uranus) Nachthimmel (Neptun).

Unser Ziel ist der dritte, blau schimmernde Planet, die "Erde". Sie wird von nur einem Trabanten umkreist, dem "Mond".




Auf dieser mit über 70% von Meerwasser bedeckten "Erde" treten sieben "Kontinente" als Festlandmasse hervor: "Afrika, Antarktis, Asien, Australien, Europa, Nordamerika und Südamerika".

Einige zählen nur sechs "Kontinente", indem sie Nord- und Südamerika als einen behandeln, andere wiederum nennen nur fünf "Kontinente", weil sie zusätzlich Asien und Europa nicht trennen (Eurasien) und wiederum andere zählen die Antarktis nicht hinzu, da diese Landmasse vom ewigen Eis bedeckt ist.




Wir suchen den "Kontinent" Europa (Eurasien), der im Norden von einer Landmasse begrenzt wird, die einem "springenden Tier" ähnelt und der im Süden von einer Landmasse begrenzt wird, die einem "Stiefel" ähnelt.




In der Mitte Europas (Eurasiens) finden wir den Staat "Bundesrepublik Deutschland" mit seiner Hauptstadt Berlin und einer sehr bedeutenden Wasserstraße, dem Fluss "Rhein".




Wir folgen dem Wasserlauf des Rheins über Bonn und Köln nach Düsseldorf, der Landeshauptstadt des Bundeslandes "Nordrhein-Westfalen". Nun geht es nach Westen. Wir überfliegen die Autobahn "A52" von Düsseldorf an Mönchengladbach vorbei in Richtung Roermond in den "Niederlanden" (Holland).




Kurz vor der Niederländischen Grenze, über der Ausfahrt Nr. 2 - "Elmpt", verlassen wir die Autobahn "A52" und fliegen Richtung Norden nach Venekoten.